Vegane Schamanen-Trommeln

Seit Jahren bekomme ich immer wieder viele Anfragen von Veganern und Vegetariern, ob bei meinen Trommelbaukursen auch die Möglichkeit besteht eine Schamanentrommel mit Kunsthaut zu bauen. Die Gründe hierfür sind meist ethisch und moralischer Natur.  

Bisher musste ich das leider immer verneinen. Ich konnte kein Material finden, dass sich wie eine Naturhaut mit meinem Spannverfahren verarbeiten lässt.  2017 kam eine Anfrage aus Israel, ein Freund suchte für seine schamanischen Gruppen individuelle „Vegane Schamanen-Trommeln“ und ob die Möglichkeit besteht welche von mir gebaut zu bekommen. Wieder musste ich passen. Doch so begann ich mich noch intensiver mit dem Thema „Trommeln vegan“ zu befassen und suchte weiter nach einer guten Alternative.

Um beim Beispiel Israel zu bleiben: Dort ist es sehr heiß und trocken – Wüste. Aber auch dort möchten Menschen mit einer Trommel schamanisch wirken und arbeiten. Trommeln aus Naturhaut haben in solchen Breitengraden schlechte Chancen und klingen in diesem extrem tockenen Klima nicht. Sie sind permanent bis zum Zerreißen gespannt.  Genauso wie in tropischen Gegenden die Naturhäute wegen zu viel Luftfeuchte extrem weich und locker werden und ebenso nicht gut klingen können. Die einzige sehr gute Alternative für alle Klimazonen sind Trommeln mit Kunsstoffmembran.


Guter Klang

Trommeln mit Kunststoffhaut haben den großen Vorteil, dass sie immer gleich gut klingen und nicht auf Witterungseinflüsse, wie Feuchtigkeit und Trockenheit reagieren.    


Mittlerweile kann ich sagen: “ Ja “ Es gibt die Möglichkeit sich eine vegane Trommel selbst zu gestalten. Ganz individuell wird sie vor allem durch die selbstbearbeitete Astgabel und das individuelle Schmücken.

Wenn Sie Interesse an einer individuell gestalteten, veganen Schamanentrommel haben, senden Sie mir bitte eine Email 

Kontakt & Kursanfrage
kayo-matu@live.de
Cropped-cropped-IMG 1036-2-Kopie1-1 in Vegane Schamanen-Trommeln


Copyright ©2011 Kayo-Matú/Heike Trenck