Indianische Flöte

  Online live – über Zoom
Einzelstunden/Privat Stunde
Für Beginner
 

Bei Interesse bitte Mail an: kayo-matu@web.de


Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder ein Instrument spielen kann. Musik machen verändert die Herzen und führt uns zu den Melodie- und Klanglinien unserer Seele. Lasse Dein Herz  durch die indianische  Flöte sprechen und höre deine Melodien. Mit  15 Jahren  Spielerfahrung  vermittele  ich  Dir die  Grundlagen und  weitere Hintergründe zu diesem „magischen“ Instrument. Du musst kein Musiker sein und Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der heilende Klang der indianischen Flöte

Der wunderbare Klang der „Medizinflöte“  (auch Liebes- oder Märchenflöte genannt)  berührt und erreicht den Menschen sehr tief-  Auf einer Ebene, wo unsere menschliche Sprache keine Resonanz mehr findet. Wenn wir eine indianische Flöte spielen, dann spielen wir sehr viel mehr, als nur ein Instrument. Wir halten all das in Händen was sie repräsentiert. Wir spüren die Verbundenheit mit der Natur, denn sie ist verbunden mit der Kraft des Baumes aus dem ihr Holz stammt. Gleichzeitig spüren wir die Kraft des Atems (Wind/Luft) mit dem wir ihren weichen und beruhigenden Ton erzeugen. Das Spielen ist wie Meditation. Unser Innerstes geht sozusagen durch die Flöte hindurch und verbindet sich mit der Natur. Wir geben unserem Inneren eine Form und drücken das aus, was sich nicht in Worte fassen lässt. Traditionell wurden indianischen Flöten von den nordamerikanischen Ureinwohnern aus Zedernholz hergestellt.  

Die Indianer nannten die Flötenmusik  „Wind, der Lebens ins Herz bringt“

Der Flötenspieler Kevin Locke sagte:  „Das Herz der Zeder, die Mitte von ihm, ist rot und weich. Diese Mitte muss von dem Flötenbauer entfernt werden. Die Aufgabe des Flötenspielers ist es dann, diese Mitte wieder herzustellen und sie beim Spiel durch sein eigenes Herz zu ersetzen.



Das besondere an den indianischen Flöten ist, dass sie sehr leicht zu spielen sind. Durch die Stimmung in der Moll-Pentatonik (Fünf Töne) klingen alle aufeinander folgenden Töne harmonisch zu einander. Man kann im Grunde dabei nichts „falsch“ machen. Dies ermöglicht ein leichtes, intuitives Spielen ( was bei der indianischen Flöte das tragende Fundament ist) und man hat sehr schnell ein Erfolgserlebnis, sofern ein paar kleinen Grundregeln etwas Beachtung  geschenkt wird. 



  Online live – über Zoom
Einzelstunden/Privat Stunde
Für Beginner
 

Bei Interesse bitte Mail an: kayo-matu@web.de



Die Grundlagen der indianischen Flöte  


Inhalte des Kurses  (2  x  á  45-60 min.) + kleine Übungseinheiten für Zuhause

Lektion  I
Verbinde dich mit Deiner Flöte


Ein Ton entsteht
Das Windgeräusch
Die häufigste Problematik bei Beginnern
 Wie halte ich die Flöte?
Fingertechnik/Abstände
Die Pentatonik-Scala
Die oberen 2 Töne
Tonhöhe/-löcher erspüren
Der Reiter/Totem
 Lange Töne/Kurze Töne
Ein-Atemzug Lied (Übung)
Die Emotionen beim Spiel

 – Erste kleine Übungen für Zuhause –


Lektion  II
Struktur & Effekte

Grundlegendes:  2. Stunde 

Die unteren 3 Töne
Eine Struktur beim Spiel
  
2 Spieltechniken
Weitere Effekte  
Die Wichtigkeit der Emotionen beim Spiel

 – Weitere Übungen für Zuhause –