Erdentrommel-Bau

Erden-Trommel – 87/90/100 cm Bespannt mit Pferde -Hirsch oder Rinderhaut
Als Heiltrommel oder Gruppentrommel für Rhythmus/Gesang (Bitte unbedingt beachten, das sind zwei grundverschiedene Trommeln!) 

Kein Gruppenworkshop! 

Die Erden-Trommelbau-Termine sind bis zum Herbst 2018 ausgebucht ! 

Rahmen:   Selbstgebauter Rahmen aus einheimischem Nadelholz 
Maße:        87/90/100 cm im Durchmesser /Höhe 27 – 30 cm 
Gestell:    Einheimisches Holz/zusammensteckbar zum besseren Transport, zum Darunterlegen
Ich arbeite nur mit Nackfellen! Zum Einen wegen der besseren Klangqualität und zum Anderem aus Hygienegründen

Die „Erden-Trommel“ ein „Klangkörper der Erde“

Dieses 2 tägige Trommelbau-Projekt richtet sich nicht nur an schamanisch Praktizierende, sondern auch an Alle die Erfahrungen mit gruppendynamischen Prozessen machen möchten. Die gerne das Trommeln zusammen mit anderen Menschen in einer Gruppe lernen und ins Leben rufen möchten oder für ihre Heil-Arbeiten einsetzen möchten. Gruppenorientiertes Wirken, besonders in Kombination mit Trommeln, erfordert viel Verantwortungsbewusstsein, innere Klarheit, tiefes Wissen für die Sache an sich, inneres Gleichgewicht und psychische Stabilität. 

Die Gestaltung dieser Tage als Schöpfungsakt und Zeremonie, geht erfahrungsgemäß gleichzeitig mit eigenen, inneren Lebenssprozessen einher. Aus der Kombination mehrjähriger Trommelbau/Rhythmuserfahrung & Musikprojekten mit Frauengruppen heraus, kann ich Dir umfangreiches Wissen nicht nur praktisch im Trommelbau, sondern auch im musikalischen Bereich, z.B. Deines eigenen Rhythmusgefühls und deine intuitiven Stimmfindung geben.

1. Tag – Trommelbau – Bearbeiten des Rahmens und  des Gestells – beides aus heimischen Hölzern – Schlegelbau (4 Stck.) Verbindunszeremonie mit Rahmen und Haut. Umfangreiches Wissen zum Trommelbau u. m.

2. Tag – Einweihungs-Zeremonie der Trommel in Anlehnung an das indianische Medizinrad.  Wir rufen Deine Trommel mit dem ersten Ton und anschließend mit dem ersten Kraft-Lied ins Leben

Bedenke bitte:

Eine Trommel ist heilig und sehr kraftvoll- ebenso der Prozess eine solche zu bauen. Ihr gebührt Respekt und Demut, deswegen sollte eine klare, kräftige Absicht/Bestimmung hinter dem Erbauer stehen. (c)Kayo-Matú 2015

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Wichtig: Aus meiner langjährigen Erfahrung im Trommelbau, meiner Musik- und Gruppenarbeit heraus, möchte ich darauf hinweisen, dass es gravierende Unterschiede gibt, ob man seine Trommel als Heiltrommel (wo sich jemand drunter legen kann) nutzen möchte oder man eine Gemeinschaftstrommel haben möchte, an der man mit mehreren Personen dran steht, feste Rhythmen trommelt und dazu Kraftlieder singt. Sowohl die Wahl der Tierhaut, als auch der Durchmesser der Trommel spielen dabei eine große Rolle. Es geht dabei hauptsächlich um den Klang und die Resonanz im Durchmesser des Rahmens und des Holzes als präziser Resonanzkörper. 

Bei Interesse erbitte ich den Erstkontakt mit den persönlichen Vorstellungen per Mail. Dann vereinbaren wir einen persönlichen Termin, um alles weitere zu ergründen und besprechen

Info/Kontakt: kayo-matu@live.deLogo2-300x110 in Erdentrommel-Bau