Bauftrage Deine Ritual-Trommel

Es ist mir immer eine Ehre, bei der Erschaffung einer heiligen Trommel behilflich zu sein. Egal ob in einem Trommelbau-Workshop oder als Auftragsarbeit. Eine Trommel ist ein rituelles/zeremonielles Kraftwerkzeug, eine Verbündete und Begleiterin für den spirituellen Gebrauch.

Meine langjährige Erfahrung im Trommelbau hat mich gelehrt, dass in einer Trommel der Geist lebendig ist. So habe ich zu respektieren gelernt, dass bei der Herstellung jeder Trommel besondere Dinge zu beachten sind.

Der optimale energetische Zeitpunkt ist dabei sehr wichtig. Dieser kann von der Jahreszeit, einem bestimmten Tag des Jahres, dem Mondzyklus oder anderen planetarischen Ausrichtungen bestimmt werden.  Andere wesentliche Überlegungen können auch die Ehrung der Vorfahren, spirituelle Verbündete, wie Krafttiere, persönliche Gottheiten und Elemente der Person sein, die mit der Trommel arbeiten wird. All diese Punkte sind wichtige Aspekte, die bei der Überlegung mit einfließen sollten, wenn ich den Geist einer Trommel in die Welt bringen möchte.

Der Bau-Prozess

Traditionell wurde eine Trommel erst erträumt. Dies konnte, bis zur Realisierung der Trommel, mitunter bis zu einem halben Jahr dauern. Ihre Herstellung funktioniert nicht auf Termindruck.

Wenn Du mich beauftragst, eine Trommel für Dich zu erschaffen, ist das ein interaktiver Prozess. Dieser beginnt damit, dass Du mir kurz schriftlich mitteilst, welche Vorstellung Du von Deiner Trommel hast, (wenn Du noch keine Vorstellung hast, ist das auch in Ordnung), mit welchen Energien Du arbeitest, wofür die Trommel eingesetzt werden soll und welche Intention hinter dem Wunsch steht, mit einer Ritual-Trommel arbeiten zu wollen. So kann ich Deine Vorstellungen besser verstehen und kann schauen, ob das so realisierbar ist oder nicht. Dies hängt auch stark vom Materialwunsch ab, z. B. welche Tierhaut für die Bespannung gewünscht wird, welche Holzart für den Rahmen und ob und in welcher Farbe ein Sonnenbatikmuster gewünscht ist. Möglicherweise wirst Du auch innerlich angewiesen eine Zeremonie, eine Meditation oder schamanische Reise zur Trommel zu machen. Auch ich werde über die von Dir mitgeteilten Informationen meditieren mich mit dem Trommelwesen verbinden. All dies kann mehrere Wochen dauern, abhängig von den Gegebenheiten und auch den Energien, die für die Ausrichtung benötigt werden, damit die Trommel auftauchen kann. Es ist vergleichbar mit einem Geburtsprozess und als solcher gibt es eine Tragzeit. So wie einige Geburtsprozesse schwieriger sind als andere, schneller oder leichter gehen, kann das auch für Deine Trommel gelten.

Bei der Trommelgeburt, fungieren meine Hände als Hebamme, indem sie die Ausrichtung zwischen Empfänger und Instrument herstellen und erleichtern.

Wenn die Trommel geboren ist, melde ich mich und schicke Dir ein Foto. Bevor sie auf die Reise zu dir geht, muss die Haut erst vollständig trocknen. Dies kann noch 3 – 4 Tage dauern. Eine Anweisung für den Umgang und die Pflege der Trommel füge ich dazu.

Wenn Du mehr wissen möchtest, zögere nicht mich per Mail zu kontaktieren. Gerne beantworte ich Deine Fragen und erläutere den Ablauf sowie die Preisgestaltung.

Alles Liebe
Kayo-Matú